Kindergartenbetreuer

Marcel Steinschulte (Mo-Fr): Erzieher, Erlebnispädagoge, Wildnispädagoge (1. v. links)
Moritz Heppel (Mo-Fr): FÖJler rechts)
Georg "Schorsch" Leumer (Do-Fr): Kinderpfleger, Schauspieler, Musiker, Bibliothekar (2. v. rechts)
Petra Kreutterer (Mo-Mi):  Erzieherin, Naturpädagogin (2. v. links)

Marcel Steinschulte hat sich erst mit knapp 30 seinen Wunsch erfüllt, die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher zu durchlaufen.
Über seine Zusatzausbildungen als Erlebnispädagoge und als Wildnispädagoge hat er seine Leidenschaft in der Naturpädagogik gefunden.
Er ist selbst Vater von 4 Kindern, die in Waldkindergärten sind oder waren.
Marcel wurde in Brasilien, Rio de Janiero geboren und lebt seit fast 20 Jahren in München.

Petra Kreutterer, selbst Mutter von 2 Kindern, ist seit 2006 gemeinsam mit einer weiteren Betreuerin für unsere Zwergerlgruppe zuständig. Als ausgebildete Erzieherin und Naturpädagogin arbeitet sie seit September 2010 an den anderen drei Tagen in unserem Kindergarten mit. Besonders liegt ihr das gemeinsame Basteln mit Naturmaterialien am Herzen.

Georg Leumer – der Schorsch - machte seine ersten Kindergarten-Erfahrungen als Dreikäsehoch in den Jahren 1959 bis 1962 in einer ehemaligen Kavalleriekaserne. Schon damals fiel ihm der hohe Frauenanteil in Berufen der Frühpädagogik auf und so wuchs der dringende Wunsch in ihm, Abhilfe zu schaffen. Es war also nur eine Frage der Zeit bis er ebenfalls als Quereinsteiger zu uns in den Kindergarten kam – nach langem und ausdauerndem Werben seinerseits. Die Arbeit mit den Kindern machte ihm so großen Spaß, dass er dem Praxiswissen auch einen theoretischen Hintergrund geben wollte: er absolvierte die externe Ausbildung zum Kinderpfleger und legte im Jahr 2006 die Prüfung sehr erfolgreich ab. Seine mittäglichen selbsterfundenen „Rudi-Regenwurm“-Geschichten sind schon fast legendär und geben – neben anderen Elementen - dem Kindergarten einen unverwechselbaren Charakter. Somit besetzt Schorsch die Rolle der dritten tragenden Säule in unserer Einrichtung.
Wenn Schorsch nicht im Kindergarten ist, beschäftigt er sich mit Bibliothekswesen, Schauspielerei und seiner Frau Gabriele.

Moritz absolviert derzeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in unserem Kindergarten. Moritz möchte vor einer Ausbildung zum Polizisten das Zusammenspiel von ökologischer und sozialer Arbeit kennenlernen. Vermutlich liegt es daran, dass er selbst zwei Geschwister hat, um so spielerisch und authentisch mit den Kindern bei uns umzugehen.

Alle vier Betreuer zusammen machen unseren Kindergarten zu einem einzigartigen und unverwechselbaren Ort für alle
Beteiligten!